familie auf der wiese

Gemeinsam Leben erfahren

Wir leben in einer Zeit, die von einer Individualisierung geprägt ist. Im Gegensatz zu früher, leben immer mehr Menschen alleine, als Paar oder in Kleinfamilien – oftmals isoliert voneinander, dort, wo man seine Nachbarn kaum kennt und nicht selten vereinsamt. Diese Entwicklung bringt substantielle Herausforderungen mit sich, wie z.B.: Wie kann ich mich im Alter, in Not- oder Krisensituationen versorgen? Wer kümmert sich um Kind, Haus oder Tiere, wenn ich einmal eine Auszeit brauche oder krank bin? Früher gab es dafür gemein-schaftliche Strukturen, wie die kleine Gemeinde, die Sippe oder die Großfamilie, in der man füreinander da war. Was früher die natürliche Funktion der gegenseitig helfenden Gemeinschaft war, soll heute der Staat oder der Markt lösen – mit fragwürdigem Erfolg.

So ist es eine logische Konsequenz, dass immer mehr Menschen nach einer Alternative suchen und diese in unterschiedlichen Formen des miteinander Lebens finden. Auf Gut Altfresenburg schaffen wir eine solche Alternative, die eine ausgewogene Mischung aus individuellen Freiräumen und gemeinschaftlichem Füreinander bietet. Hier kann man das Leben gemeinsam erfahren, in der Natur leben, ohne einsam zu sein, sich an Tieren erfreuen, ohne die alleinige Verantwortung für diese zu tragen. Wir finden und teilen miteinander Lösungen für alle alltäglichen Lebensbereiche.

Wer hierher kommt, findet einen außergewöhnlichen Lebensraum mit einem spannenden Spektrum an körperlichen, geistigen und seelischen Erfahrungsmöglichkeiten – und vielleicht auch ein neues Zuhause.